Unsere Leistungen

  • Vorsorgeuntersuchungen U2 bis J2
  • Hüftultraschall beim Neugeborenen
  • Impfberatung und Impfungen
  • Laboruntersuchungen (Blut, Urin, Stuhl)
  • Allergie-Testung (Prick, RAST, Intranasale Provokation)
  • Hyposensibilisierung (Spezifische Immuntherapie)
  • operationsvorbereitende Untersuchung
  • EKG
  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • Hörtest (Sprach- und Tonaudiometrie)
  • Sehprüfung (inklusive Videorefraktometrie zur Augenprüfung ab dem Säuglingsalter)
  • Ultraschall (Hüfte, Schilddrüse, Nieren, Bauchorgane, Halsweichteile)
  • Jugendschutzuntersuchung
  • Allergologie

    Diagnostik und Behandlung von allergischen Erkrankungen (z.B. Heuschnupfen, allergisches Asthma, atopische Dermatitis):

    ·  Spezifische Allergie-Anamnese
    ·  Diagnostik mittels Hauttest, Blutuntersuchung, intranasale Provokation
    ·  Medikamentöse Behandlung
    ·  Hyposensibilisierung

  • Asthma bronchiale

    Diagnostik und Behandlung von Asthma bronchiale und obstruktiven Atemwegserkrankungen:

    · Lungenfunktionsuntersuchung
    · Inhalationsbehandlung
    · physikalische Behandlung

  • Ultraschalldiagnostik

    · Hüftscreening zur U3
    · Nieren und ableitendende Harnwege
    · Bauchorgane
    · Schilddrüse
    · Halsweichteile

  • ADHS

    · Spezifische ADHS-Anamnese
    · Entwicklungsneurologische ADHS-Untersuchung
    · Computergesteuerter Konzentrationstest
    · ADHS-Elterberatung- und Training
    · Koordinierung von Behandlungsmaßnahmen
    · Medikamentöses Dauerbehandlung

  • Reisemedizin für Kinder und Erwachsene (Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin e.V.)

    · Medizinische Reiseberatung
    · Reiseapotheke
    · Reiseimpfungen

  • Sportmedizinische Untersuchung und Beratung

    · Spezifische Sport- und Erkrankungsanamnese
    · Körperliche Untersuchung
    · EKG und Lungenfunktionsprüfung nach Bedarf (Bsp Tauchsport)

Neben der medikamentösen Behandlung ist das Elterntraining die wirksamste Behandlungsmaßnahme bei Kindern mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). In den Behandlungsleitlinien der medizinischen Fachgesellschaften ist das Elterntraining als fester Bestandteil vorgesehen!

Mit dem Elterntraining werden diese Ziele erreicht:

  • Verständnis der besonderen Hirnfunktion bei ADHS
  • Verbesserung der Familienatmosphäre
  • Verbesserung des Verhaltens und
  • Verbesserung des schulischen Lernens.

Das ADHS-Elterntraining wird in unserer Praxis seit 2006 durchgeführt.
Der nächste Kurs beginnt im September 2016.

Haben Sie Interesse an diesem Elterntraining? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir informieren Sie gerne zu den Voraussetzungen, Terminen und was es sonst noch dazu zu Wissen gibt!

Unsere Gesundheitsleistungen für Ihr Kind enden nicht am Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung!
Wir empfehlen Ihnen für Ihr Kind medizinische Gesundheitsleistungen, auch wenn sie von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht vorgesehen sind:

  • Vorsorgeuntersuchung U10 (7-8 Jahre), U11 (9-10 Jahre) und J2 (16-17 Jahre)
  • Kinder-Gesundheits-Check: die Zwischenuntersuchung für jedes Jahr!
  • Reisemedizinische Beratung und Impfung
  • Sportmedizinische Untersuchung
  • Elterntraining für ADHS-betroffene Familien

Wahrscheinlich fahren auch Sie einmal im Jahr mit Ihrem Auto zur Inspektion – und wie oft lassen Sie Ihr Kind vom Fachmann auf “Herz und Nieren” prüfen?

Ihr Auto sollte doch nicht mehr Fürsorge bekommen als Ihr Kind! Lassen Sie daher auch Ihr Liebstes und Wertvollstes einmal im Jahr beim “Kinder-Gesundheits-Check” untersuchen!

Denn auch bei Ihrem Kind kann einiges aus dem Ruder laufen, ohne dass es Ihnen sofort auffällt. Darum wird bei unserem Kinder-Gesundheits-Check auch einiges überprüft:

  • Der Blutdruck, der schon bei Kindern auffällig sein kann.
  • Die Gewichtsentwicklung, die im gesunden Rahmen bleiben sollte.
  • Die Wirbelsäule, die “gerade in der Spur” laufen sollte.
  • Das Sehvermögen in der Nähe und Ferne.

Bei der vollständigen fachärztlichen Untersuchung finden wir heraus, ob bei Ihrem Kind gesundheitliche Probleme bestehen. Durch die frühe Erkennung und Behandlung kann die Verschlechterung einer vorliegenden Erkrankung verhindert werden!

Haben Sie hierzu Fragen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Oder senden Sie uns eine E-Mail, wir setzen uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung!

Einmal im Jahr sollte Ihr Kind beim Kinder-Gesundheits-Check vom Fachmann auf “Herz und Nieren” untersucht werden!